Dr. Joachim Oelschlegel

 CAFM Beratung und Einführung



Softwareprodukte

Schulung
Aktuelles
Suchen




              Firma            Anfahrt            Kontakt            Impressum            Startseite
 
 

CAFM-Einführung

Der Umfang und Inhalt einer CAFM-Einführung wird zuerst von den Aufgaben und der Anzahl der Mitarbeiter des FM-Bereiches definiert.

  • Ist der FM-Bereich klein,  dann kommt meist nur ein CAFM-Produkt von der Stange (oft als Standardprodukt bezeichnet) in Frage. In der Regel sollte das Produkt schon ca. 85-90% der gewünschten Funktionalitäten bieten. Der Rest ist Anpassung, die am sinnvollsten als Pflichtenheft in gemeinsamer Arbeit mit dem Produkthersteller (oder dessen Partnern) erstellt wird.

  • Ist der FM-Bereich groß,  dann sollte nach der CAFM-Produktentscheidung ein CAFM-Pflichtenheft, als Differenz aus der Standardfunktionalität des Produktes und den funktionalen Anforderungen der Ausschreibung (Lastenheft) folgen. Die Integration in die bestehende IT-/Softwarelandschaft des Kunden ist ein zentrales Thema einer CAFM-Einführung.

Weitere Informationen in

CAFM – Computerunterstützung im Facility Management
Praktische Anleitung zur organisatorischen, technischen und
kaufmännischen Einführung und Ausbau von CAFM

inklusive einer Datenbank zum Softwarevergleich
expert verlag 2010, 340 S., CD-ROM (Ed.es, 83) Kt.
74,00 €, 123,00 CHF
ISBN: 978-3-8169-3002-0

Die Softwaredatenbank enthält 64 CAFM-Produkte mit Funktionalitäten und sowie Beziehungen zu über 300 Programmen aus IT-Sparten wie ERP, CAD, DMS, GIS, AVA u.v.a.m.

 

 


Stand: 20.11.2013 © CAD-Systemhaus Dr. Joachim Oelschlegel, CAFM-Software Beratung, Einführung und Anpassung